Der Heimatverein Olfen erhält viele Besuche


Kreisheimatverein tagt in Olfen

Ludger Besse begrüßt die Gäste des Kreisheimatvereins - Foto: HPD

Di, 23.04.18 - Heimathaus + Leo's

„Wi sint denn südlichsten Deel, haört aower doch daobi“, betonte Ludger Besse. Mit diesen Worten begrüßte er die Gäste des Kreisheimatvereins. Den Gästen überreichte er ein frisches Rosinenbrot, am Morgen von Bäckermeister Böddeker im Steinofen des Backhauses gebacken. Und zur Kostprobe kredenzten die Gastgeber ihren Balkenbrand, einen originellen „Olfener Edelgeist“.


Durch den Stadtpark – die grüne Achse Olfens – ging es zum Leo‘s, wo Bürgermeister Wilhelm Sendermann die Stadt Olfen vorsstellt. Der ‚Plattdütske Singekring‘ unter Leitung von Thomas Hessel, trug einige plattdeutsche Lieder vor.
Dr. Silke Eilers, seit August 2017 als Geschäftsführerin für den Westfälischen Heimatbund (WHB) tätig, berichtete über die Arbeit des WHB und vor allem über die Neuerungen.

Die Tagesordnungspunkte der Mitgliederversammlung wurden abgearbeitet. Der geschäftsführende Vorstand bleibt für weitere drei Jahre im Amt: Hans-Peter Boer als Vorsitzender, Dorothea Roters (Stellvertreterin) und Christian Wermert (Geschäftsführer), Karola Duffner (Schatzmeisterin) und Heimatpfleger Josef Bernsmann.

 

Die Herbsttagung des Kreisheimatvereins findet am 26.11.18 in der Burg Vischering in Lüdinghausen statt.

 

HPD

 


Karl Schiewerling besucht den Heimatverein

MdB Karl Schiewerling

05.09.09 -   Heimathaus

Karl Schiewerling, MdB, interessiert sich für die Aktivitäten des Heimatvereins Olfen. Er besucht das Heimathaus und das Backhaus.

 

Ludger Besse begrüßt ihn mit selbst gedichteten Versen.

 

Karl Schiewerling gesteht, dass er nicht platt sprechen kann: "Aber verstehen kann ich alles!"

 

Mitglieder des Heimatvereins reden mit ihm und hören ihm genau zu.


Heimatverein Seppenrade zu Gast im Heimathaus

Die Radler aus Seppenrade sind am Heimathaus in Olfen angekommen

04.08.08 - Heimathaus Olfen

Gegen 15.00 Uhr ruft Guste Pellmann: 'Do buam op der Kanal, do kumpse an!' 38 Radler vom Heimatverein Seppenrade sind mit dem Fahrrad über die alte Fahrt zum Heimathaus in Olfen gekommen, angeführt von ihrem Vorsitzenden Josef Große Entrup.

 

Heißer Kaffee und Schinkenschnittchen auf frisch gebackenem Stuten und Streuselkuchen - im Backhaus von fleißigen Helfern gebacken - wartet auf die Gäste.

 

Nach der Stärkung startet in kleinen Gruppen die Besichtigung des Backhauses. Der Ofen hat noch immer eine Temperatur von 200 Grad und es duftet nach dem frischen Backgut. Übrigens - heute hat das Backteam zum ersten Mal einige Stuten mit Roggenanteil gebacken. Auch dieses Brot schmeckt prima.

 

Zur Einweihung des Backhauses am 08.06.08 konnten die Gäste nicht kommen. Sie beteiligten sich an dem Tag beim Umzug an der 700-Jahr-Feier der Stadt Lüdinghausen. So kam die Einladung zum heutigen Tag.

 

Zum Abschluss übergab Vorsitzender Josef Große Entrup ein Plakat vom Rosenfest an Albert Kortenbusch mit der Bitte, dieses auszuhängen. Der Heimatverein Seppenrade veranstaltet jedes Jahr am 3. Sonntag im August am Samstag, Sonntag und Montag das Rosenfest in Seppenrade . Dieses Jahr findet es vom 16.-18.08.08 statt.

 

Nach fröhlichen Stunden fuhren die Heimatfreunde aus Seppenrade mit dem Fahrrad gegen 18.00 Uhr Richtung Heimat.