Sie sind hier: Start - Aktivitäten - Palmsträuße

Palmsträuße für Palmsonntag


26.03.15 - 600 Palmsträuße gebunden

vlnr. Ruth Besse, Margret Austrup, Conny Hülk, Julia Rudolph, Mathilde Bistron, Gertrud Schröer, Hildegard Lippelt, Chrisstel Schämann, Astrid van Kampen, Margret Prott, Elsbeth Bünder, Maria Kortenbusch, Hedwig Lunemann. (es fehlt: Anni Langenesch)
Beim Binden der Palmsträuße - Foto: HPD

14 fleißige Helferinnen
basteln 600 Palmsträuße und das schon seit 13 Jahren. 85 Sträuße schenken sie den Bewohnern im St. Vitus-Stift. Die restlichen werden vor und nach den Gottesdiensten in Olfen St. Vitus und Vinnum St. Marien gegen eine Spende von 2.50 € verkauft. Die Spenden werden je zur Hälfte an ‚Pro Organo‘ und dem ‚Arbeitskreis Asy‘ übergeben.


21.03.13 - Palmsträuße für einen guten Zweck

Palmsträuße basteln im Heimathaus

Die Gruppe um Hedwig Lunemann bastelt seit 12 Jahren Palmsträuße.
Im ersten Jahr wurden sie nur für die Bewohner des St. Vitus-Stiftes gebunden und ihnen zu Palmsonntag geschenkt.
Dann hatte der ‚Besuchskreis St. Vitus-Stift‘ die Idee, Palmsträuße an Palmsonntag zu verkaufen und den Erlös für einen guten Zweck zu spenden. So haben sich auch dieses Jahr wieder Frauen aus dem Heimatverein im Heimathaus an die Arbeit gemacht

  • Eier anstechen, ausblasen, anmalen, auf Stöckchen kleben.
  • Aus farbenfrohen Bändern Schleifen binden.
  • Buchsbaum sammeln, zu passenden Buchsbaumzweigen schneiden und
  • zusammen mit unterschiedlichen Dekoartikeln (Blumen, Häschen …) zu einem wunderschönen Strauß binden.

Diese Palmsträuße werden von Pater Joseph gesegnet und am Samstag und Sonntag vor und nach den Gottesdiensten in Olfen und Vinnum zum Kauf angeboten.

 

Die Helferinnen möchten damit einen Ostergruß für die Familien schaffen und den Erlös einem guten Zweck zukommen lassen.

Der Verkauf der Palm­sträußchen hat einen Er­lös von 1.176 Euro erbracht.

Der Erlös ist für die Kirchen­musik in St. Vitus bestimmt.

Die Gemeinde bedankt sich bei den Helfern und den Buchsbaumspendern.