Theo Dahlmann


ehemaliger Geschäftsführer

RN-Foto: Möller
RN-Foto: Möller

30.07.04 - Ruhr Nachrichten

An einer Chronik über die gesamte Hauptschulzeit von 1968 bis 1995 arbeitet der ehemalige Rektor Theo Dahlmann

Olfen - Können sie sich noch an ihre Schulzeit erinnern? Gehören sie vielleicht sogar zu den ehemaligen Schülern, die die Wolfhelm-Hauptschule besucht haben? 27 Jahre lang existierte sie in Olfen. Dann musste die sie der Gesamtschule weichen.

Theo Dahlmann, seit neun Jahren Pensionär, war der einzige Lehrer, der die Hauptschule von Anfang bis Ende miterlebt hat. Diese Tatsache beflügelte ihn, eine interessante Chronik über den lebendigen Alltag „seiner Schule" zusammen zu stellen.

 

Jede Menge sortiert

Die Chronik lebt von ihren vielen Fotos. So manch einer wird sich darauf wieder finden und gar nicht anders können, als in alte Erinnerungen zu schwelgen.

 

Der ehemalige Rektor hat Schulakten gewälzt, private Sammlungen durchstöbert und jede Menge Zeitungsberichte sortiert.

 

Ein Jahr lang war er damit beschäftigt, alles Material zu sichten. Erst seit letztem Herbst machte sich die Chronik akut in seinem Leben breit. Die letzten zwei Monate war er damit beschäftigt, fast 400 DIN-A-4 Seiten zu scannen. Zurzeit laufen die Verhandlungen mit Buchdruckereien, die teils über das Internet bis München reichen.

 

„Wahrscheinlich wird in Lüdinghausen gedruckt" ist sich Theo Dahlmann ziemlich sicher. 70 Farb-, über 100 Schwarz-Weiß-Fotos und jede Menge Zeitungsausschnitte, hauptsächlich von den Ruhr Nachrichten, sind Teile der Chronik, die in einer Auflage von 250 Stück etwa im Herbst erscheinen wird.

 

Enthalten ist ein kleiner Rückblick zur Volksschule, die Gründung der Hauptschule mit Erweiterungsbau und das Schulleben.

 

Zum sportlichen Bereich gehören die Wandertage, die Fußball-Kreismeisterschaftsspiele, Schwimmprüfungen und die Sportabzeichenwettbewerbe. Nicht fehlen durften die Jugendherbergsaufenthalte, Theateraufführungen, Projektwochen, der Computerunterricht, AGs und die Schulentlassfeiern. Immerhin gibt es 3.500 Ehemalige.

 

In der Statistik sind auch alle 68 Lehrer aufgeführt. Auch der Vater von Theo Dahlmann war noch in seiner Pensionärszeit als Nothelfer zusammen mit Rektor Busemann im Dienst.

 

15 Jahre Rektor

Theo Dahlmann, dessen Herz dem Heimatverein gehört, in dem er als Geschäftsführer aktiv ist, hat in Paderborn studiert und 10 Jahre in Wanne-Eickel das Lehramt ausgeübt, bevor er an die Olfener Schule kam.

 

Die letzten 15 Jahre hatte er als Rektor das Sagen. Seine letzte Klasse trug mit einem eigenen Karnevalswagen beim Nelkendienstagsumzug im Jahre 1995 die Hauptschule zu Grabe. Theo Dahlmann, einst Kreismeister im Tischtennis, musste als Auslaufmodell herhalten.

 

Edith Möller