Fahrradtouren - Heimatverein Olfen

Bunker- und Bergbaumuseum

HalbTagesRadtour

Die Olfener Radlergruppe vor dem Bergbaumuseum - Foto: Theo Sander
Die Olfener Radlergruppe vor dem Bergbaumuseum - Foto: Theo Sander

 

25 Radler des Olfener Heimatvereins besuchten das Bunker- und Bergbaumuseum in Datteln.

 

Das Museum, versteckt in der Nähe des Ärztehauses an der Heibeckstraße, wird seit 2016 von einem ehrenamtlichen Team unterhalten. Der ehemalige Steiger Herbert Müller zeigte den Olfener Radlern die ganzen ,,Schätze“ in den langen Gängen des Museums. 1943 wurde der Stollen unter der Bergehalde der Zeche Emscher – Lippe III / IV gebaut. Er diente im Krieg als Schutzbunker. Nach dem Krieg verfiel er und wurde zugemauert.

 

Ab 2010 renovierte ein Team den Stollen, seit 2016 können Gruppen ihn besichtigen. Zu sehen sind hier eine Kohleabbaufräse, ein Förderkorb, Telefone aus der Zeit des damaligen Bergbaus mit Wählscheibe, Sprechanlagen, Bohr- und Presslufthämmer, usw. Und es gibt eine schöne Ausstellung von Erinnerungsstücken ehemaliger Dattelner Bergleute.

 

Auf dem Heimweg kehrte die Olfener Radgruppe im Restaurant Ankerplatz in der Nähe der Schleuse ein und stärkte sich bei Kaffee und Kuchen. Es war eine herrliche Radtour bei schönem Sonnenwetter.

 

Fotos: Theo Sander