Sie sind hier: Start - Arbeitskreise - Geschichte - 200 Jahre Westfalen

200 Jahre Westfalen


Filmdokumentation

Eine interessante Filmdokumentation im Heimathaus
Eine interessante Filmdokumentation im Heimathaus

05.04.16 - Heimathaus
Johannes Leushacke führt in die Filmdokumentation ein und erklärt den geschichtlichen Hintergrund.

 

Im Jahre 1957 war der Film 'Westfalenlied' ein Filmhit. Er sollte das Gemeinschaftsgefühl der verschiedenen Regionen fördern.

 

Westfalen gibt es schon seit dem 8. Jahrhundert, doch ohne feste Regionen. Napoleon schreib die Landkarte neu und gründete ein Königreich Westfalen. Es lag aber nördlicher als das heutige Westfalen.

 

1815 - beim Wiener Kongress - wurde von den Großmächten Europa neu gestaltet. Vile kleine Bezirke wurden zusammengefasst. So konnten stabile Verhältnisse geschaffen werden. Jetzt wurden auch die Grenzen Westfalens festgelegt. Mit der Zeit konnte das Misstrauen der evangelischen preußischen Herrschaft überwwunden werden.

 

1946 - nach dem 2. Weltkrieg - gründete die englische Besatzungsmacht durch die Zusammenlegung von Westfalen und dem Rheinland das Land Nordrhein-Westfalen (NRW).

 

HPD